Veranstaltungsdetails

IN GESCHICHTEN VERSTRICKT

Der Philosoph Wilhelm Schapp (1884-1965) gilt als Vater der Geschichtenphilosophie. Nachdrücklich legt er in seinen Büchern dar, dass man einen Zugang zum konkreten Menschen über dessen Geschichten gewinnt. So lautet eine seiner Kernthesen: „Der Mensch ist nicht der Mensch von Fleisch und Blut. An seine Stelle drängt sich uns seine Geschichte auf als sein Eigentliches.“

Ziel der Tagung anlässlich des 50. Todesjahres von Wilhelm Schapp ist es, interdisziplinäre Zugänge und Fortsetzungen eines geschichtenphilosophischen Ansatzes zu Wort kommen zu lassen, um miteinander u.a. die Relevanz von Geschichten für den Menschen zu reflektieren.

Termin

10.07.2015 bis 12.07.2015 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 159.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 147.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 105.50
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 60.00