Veranstaltungsdetails

ZWISCHEN LEBEN UND TOD - GRUNDLEGENDE ASPEKTE DER ORGANSPENDE

In Deutschland werden mehr Organe für lebensrettende Transplantationen benötigt, als Spenderorgane zur Verfügung stehen. Eines der Ziele des im Jahr 2013 novellierten Transplantationsgesetzes besteht darin, mehr Menschen zur Spendenbereitschaft zu bewegen. Um Bürgerinnen und Bürger eine „informierte und unabhängige“ Entscheidung zu ermöglichen, sieht das Gesetz breite Aufklärung vor. Umgesetzt wurde das bisher nicht, auch erneute kontroverse Diskussionen im Deutschen Ethikrat haben die Aufklärung nicht verbessert. Die Tagung soll hierzu einen Beitrag leisten, sie wird grundlegende medizinische, juristische, psychologische und philosophisch-theologische sowie seelsorgerische Aspekte der Organspende wie auch der Organtransplantation beleuchten.

Termin

14.09.2016 bis 14.09.2016 (10:15 Uhr bis 18:30 Uhr)

Veranstaltungsort

Haus der Kirche
Kassel

www.ekkw.de

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 65.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/ohne Übernachtung/mit Verpflegung), € 80.00