Veranstaltungsdetails

DIE GESELLSCHAFT DER SINGULARITÄTEN TRIFFT AUF RELIGION, Vogt

Andreas Reckwitz hat mit dem Buch „Die Gesellschaft der Singularitäten“ eine fast alle Bereiche des sozialen, kulturellen und politischen Lebens umfassende Analyse unserer Gesellschaft vorgelegt, die auch die Religion betrifft. Seine Grundthese lautet: Es gibt eine Umstellung von der sozialen Logik des Allgemeinen hin zu einer Logik des Besonderen. Das Außeralltägliche, Einzigartige hat Konjunktur. Wir kuratieren damit unsere Biografie. Wie wirkt sich diese Entwicklung auf die Kirchen aus und einer gemeinsamen Lesart von Glauben? Diesen Fragen gehen wir mit Vertretern von Theologie und Kirche nach.

 

Termin

15.02.2019 bis 17.02.2019 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 15. Februar 2019
18.00           Beginn der Tagung mit dem Abendessen
19.00           Begrüßung und Einführung
19.15           Andreas Reckwitz:
                    Die Gesellschaft der Singularitäten
                    – oder was macht die Gegenwart aus?
                    Paradigmenwechsel hin zur Logik des Besonderen
                    Tobias Graßmann, Göttingen
 
 
Samstag, 16. Februar 2019
8.00             Frühstück
9.00             Einführung ins Thema:
                    Gesellschaft der Singularitäten trifft auf
                    eine sich verändernde Kirche
                    Prof. Dr. Lutz Friedrichs
10.00           Vorstellung der Workshops
10.15           Kaffeepause
10.30 +
11.30           Workshops Teil 1
                    A. Zum Wandel in der Beziehungswelt
                    Tobias Graßmann, Göttingen
                    B. Zum Wandel in der Arbeitswelt
                    Cornelia Coenen-Marx, Garbsen
12.30           Mittagessen
14.30           Nachmittagskaffee
15.00 +
16.30           Workshops Teil 2
                    C. Zum Wandel religiöser Praxis:
                    Das kuratierte Selbst und die "routinisierte Kirche"
                    (Reckwitz)
                    Prof. Dr. Lutz Friedrichs, Hofgeismar
                    D. Ein „Wandel des Politischen“?
                    Über Andreas Reckwitz‘ Begriff von Politik und Moderne
                    Clemens Boehncke, Göttingen
18.00           Abendessen
19.30           Film: Toni Erdmann
 
 
Sonntag, 17. Februar 2019
8.00             Frühstück
9.15             Gottesdienst
                    Studienleiterin Pfarrerin Kerstin Vogt
10.00           Kaffeepause
10.15           Auswertung der Workshops
11.15           Podium
                    mit Vertretern aus Kirche und Theologie:
                    Gesellschaft der Singularitäten.
                    Welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus
                    für die Kirche und Gesellschaft?
                    Prof. Dr. Gudrun Neebe, OLKR
                    Prof. Dr. Regina Sommer, Pfarrerin
12.30           Ende der Tagung mit dem Mittagessen
 

Leitung

Studienleitung: Pfarrerin Kerstin Vogt
 

Zielgruppe

Interessierte  

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 201.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 189.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 131.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 80.00

Ansprechpartner

Christiane Friedrich-Bukacz

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: 05671 881-115, Telefax: 05671 881-154

E-Mail: kultur.akademie@ekkw.de