Veranstaltungsdetails

AKADEMIE-ONLINE: NICHT DIE BUTTER VOM BROT NEHMEN LASSEN! Sensibilisierung für den Umgang mit Hassreden, rechten Parolen und Verschwörungserzählungen in den sozialen Medien

Online-Tagung für Erwachsene!
 

Im Netz, in der Schule, bei Demonstrationen werden zunehmend Argumente, Parolen und Verschwörungserzählungen verbreitet, die deutlich rechtspopulistisch, antisemitisch und rassistisch sind. Wie ist es möglich, diesen Parolen im (digitalen) Alltag zu begegnen, diesen zu widersprechen und Position zu beziehen?
In diesem Online-Workshop werden Hate Speech und Verschwörungsmythen in Social Media untersucht und wir diskutieren, welche Möglichkeiten Nutzer*innen haben, gegen diese Phänomene vorzugehen. Wir denken uns Strategien aus und wenden sie an ausgewählten Kommentaren an.
Der Workshop findet an zwei Tagen statt und dauert je drei Stunden.

(Anmeldungen sind bis Mittwochabend, den 21. April 2021 möglich. Sie erhalten den Zugangscode zu dieser Online Veranstaltung am 22. April 2021 per Mail zugeschickt. Am 23. April 2021 können Sie sich ab 15.45 Uhr zuschalten, zuhören oder sich mit Fragen am Gespräch beteiligen. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr).

Termin

23.04.2021 bis 24.04.2021 (16:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

ONLINE Tagung


Weitere Informationen

Freitag, 23. April 2021

16.00 Uhr Beginn der Online-Tagung
                 - Bewerten von Hate Speech Kommentaren 
                   Was begegnet uns im Netz?
                 - Definition Hate Speech
                   Wenn Worte und Bilder als Waffe eingesetzt werden
                 - Diskussion: 
                   Ist ein Handeln gegen Hass im Netz nötig 
                   und wessen Aufgabe kann und muss das sein?
                 - Dekonstruktion von Hate Speech Kommentaren
                   Wie können wir Hassreden im Netz entlarven und widerlegen?
                 - Handlungsoptionen gegen Hate Speech
                   Was tun und was unterlassen im Umgang 
                   mit Hassreden im Netz?
19.00 Uhr Ende der Online-Tagung

 

Samstag, 24. April 2021

10.00 Uhr Beginn der Online-Tagung
                 - Verschwörungsmythen
                   Was sind sie? Wo kommen sie her? 
                   Warum entstehen sie und wie verbreiten sie sich?
                   Input und Diskussion
                 - Schwerpunkt und Vertiefung:
                   - Verschwörungsmythen und Antisemitismus 
                   - Verschwörungsmythen und die Corona Pandemie
                   Information und Diskussion
                 - Handlungsoptionen gegen Verschwörungsmythen
                   Welche Möglichkeiten im Umgang, in der Entlarvung
                   und in der Argumentation gegen Verschwörungsmythen gibt es?

                 - Auswertung – weiterführende Aussichten
13.00 Uhr Ende der Online-Tagung

Leitung

Studienleiter Pfarrer Uwe Jakubczyk,
Evangelische Akademie Hofgeismar
 
Philipp Meyer und Ann-Kathrin Mogge,
Die Kopiloten e. V. Kassel |
#hatebreach - Hass im Netz begegnen
 
In Kooperation mit "Die Kopiloten e. V."

Zielgruppe

Multiplikator*innen (Lehrkräfte, Sozialpädagog*innen, Interessierte)

Buchungsoptionen / Preis

  • Die Tagung ist kostenfrei (obligatorische Buchungsgebühr)., € 0.01

Ansprechpartner

Claudia Bochum
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-122 (08:30 - 11:00 Uhr)
Fax: (05671) 881-154
E-Mail: claudia.bochum@ekkw.de