Veranstaltungsdetails

MULTI-SCHULUNG- URBANE MONSTER EINER IMPERIALEN LEBENSWEISE

"Die urbanen Monster einer imperialen Lebensweise begegnen uns überall – im H&M kriechen sie aus der Jeans, im Handyladen aus den seltenen Erden der neuesten iPhone-Modelle und bei Tchibo sitzen sie im Kaffee. Diese Monster haben sich in alle Lebensbereiche westlicher Gesellschaften eingenistet und hineingefressen. Wir können ihnen nicht entkommen, selbst wenn wir es wollten. Und eigentlich haben wir uns gut mit ihnen arrangiert und füttern sie reichlich: Auf Kosten anderer…“
Im Rahmen des 2-tägigen Workshops begeben wir uns gemeinsam auf Monstersuche, entwickeln und gestalten selbst Ungeheuer und wildern diese anschließend im Stadtraum aus. Praxisnah und handlungsorientiert lernen wir den kreativen und politischen BNE-Ansatz kennen und verorten diesen im Konzept der imperialen Lebens- und Produktionsweise (Brand/Wissen 2016). Gemeinsam gehen wir der Frage nach, warum das Konzept eine wichtige Ergänzung für ein machtkritisches BNE-Verständnis sein kann und inwiefern sich dieser Anspruch in der Entwicklung von Monstern und ungeheuren Geschichten verwirklichen lässt.
 

Termin

10.02.2023 bis 11.02.2023 (10:00 Uhr bis 15:30 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 10. Februar 2023


11.00 Uhr     Begrüßung und Einführung ins Thema
                     Dr. Oliver Emde, Evangelische Akademie Hofgeismar
                     Nadine Zollet, Eine Welt-Regionalpromotorin

11.30 Uhr     Kennenlernrunde

12.30 Uhr     Mittagessen

13.30 Uhr     Monster-Expedition durch die Stadt
                     Einführung in die Methode
                     Dr. Oliver Emde, Evangelische Akademie Hofgeismar

15.30 Uhr     Kaffeepause

16.00 Uhr     Konzept der imperialen Lebensweise
                     Das Konzept der imperialen Lebensweise und
                     seine Bezüge zu einer politischen BNE
                     Nilda Inkermann, Universität Kassel

18.30 Uhr    Abendessen

20.00 Uhr     Kreativteil
                     Eigene Monster kreieren
                     Gregor Müller, atelier mue Berlin


Samstag, 11. Februar 2023

08.00 Uhr     Frühstück

09.00 Uhr     Gemeinsamer Start in den Tag
                     Warm up, Energizer

09.30 Uhr     „Verortung“ eigener Monster in das
                     Konzept der imperialen Lebensweise
                     Gregor Müller, atelier mue Berlin

10.00 Uhr     Arbeit am eigenen Monster

10.45 Uhr     Kaffeepause

11.00 Uhr     Einführung in Methoden des Storytellings
                     Thomas Hof, Evangelisches Studienseminar
             
11.45 Uhr     Storytelling und eigene Monster

12.45 Uhr     Mittagessen

13.30 Uhr     Monster-Vorstellung im Rahmen eines Gallery-Walks

14.30 Uhr     Diskussion: Monsterkonzept in der kritischen Reflexion

15.00 Uhr     Abschluss/Ausblicke
                     Unterstützungsmöglichkeiten für eigene Monster-Workshops mit
                     den eigenen Zielgruppen
                     AG für Monster-Rundgänge in Kassel
 
15.30 Uhr     Ende der Veranstaltung
                     Evaluation


















 

Leitung

Studienleiter Dr. Oliver Emde, Evangelische Akademie Hofgeismar

In Kooperation mit

Nadine Zollet, Eine Welt – Regionalpromotorin und Eva-Maria Kohlmann, Didaktik der politischen Bildung, Universität Kassel

Zielgruppe

Interessierte

Preise

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/mit Übernachtung/mit Verpflegung), € 15.00

Ansprechpartner

Anna-Katharina Bambey
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-118 (08:30-11:00 Uhr)