Veranstaltungsdetails

DER WEG ZUM LEBEN Die Ethik des Alten Testaments


Fragen, die ethisch verantwortetes Handeln verlangen, bedrängen uns von vielen Seiten. Zu denken ist an die durch den Krieg gegen die Ukraine neu herausgeforderte Friedensethik, an den Umgang mit geflohenen und migrierenden Menschen oder an die Tierethik.


Die Tagung will aufzeigen, dass zu diesen – und anderen – Ethikfeldern die Bibel und insbesondere das Alte Testament relevante Beiträge leisten kann. Dies wird grundsätzlich reflektiert, aus der Gender-Perspektive kritisch beleuchtet und materialethisch entfaltet. Zudem wird nach der Relevanz einer biblisch begründeten Ethik im aktuellen politischen Diskurs gefragt. Getragen wird die Veranstaltung von der Überzeugung, dass die Ethik des Alten Testaments Wege zum Leben aufzeigt.

Termin

03.02.2023 bis 05.02.2023 (18:00 Uhr bis 13:30 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 3. Februar 2023

18.00 Uhr     Beginn der Tagung mit dem Abendessen

19.00 Uhr     Begrüßung und Einführung

19.30 Uhr     Der Weg zum Leben –
                     Was ist und wozu brauchen wir eine Ethik des Alten Testaments?

                     Prof. em. Dr. Rainer Kessler

21.00 Uhr     Abendsegen
 

Samstag, 4. Februar 2023

8.00 Uhr       Frühstück

9.00 Uhr       Recht und Gerechtigkeit – auch für die Tiere?
                     Eine tierethische Spurensuche im Alten Testament
                     Prof. Dr. Ilse Müllner

10.30 Uhr     Stehkaffee/-tee

11.00 Uhr     "Der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein..." (Jes 32, 17)
                     Die Bedeutung des Alten Testaments für die christliche Friedensethik

                     Prof. Dr. Michael Haspel


12.30 Uhr     Mittagessen

14.30 Uhr     „Einen Fremdling sollst du nicht bedrängen…“ (Ex 23,9)
                     Grundzüge einer alttestamentlichen Flüchtlingsethik

                     Prof. Dr. Benedikt Hensel

16.00 Uhr     Kaffee/Tee und Kuchen

16.30 Uhr     Mehr als Ehe und Familie –
                     Feministische und Gender-Perspektiven auf Ethik im Alten Testament

                     Prof. Dr. Uta Schmidt

18.00 Uhr     Abendessen

19.30 Uhr     „Der Rabbiner ohne Schuh.
                     Kuriositäten aus meinem fast koscheren Leben“

                     Lesung mit Barbara Bišicky-Ehrlich


Sonntag, 5. Februar 2023

8.00 Uhr       Frühstück

9.15 Uhr       „Beten und Tun des Gerechten“ (Bonhoeffer)
                     Texte, Psalmen und Lieder am Gesundbrunnen

10.00 Uhr     Bibel und Politik
                     Im Gespräch mit Dr. Martin Dutzmann

11.00 Uhr     Stehkaffee/-tee

11.30 Uhr     Die Ethik des Alten Testaments als Weg zum Leben – Schlussrunde

12.30 Uhr     Ende der Tagung mit dem Mittagessen

Leitung

Direktor Karl Waldeck,
Evangelische Akademie Hofgeismar
 
Studienleiter Pfarrer Bernd Kappes,
Evangelische Akademie Hofgeismar
 

Prof. em. Dr. Rainer Kessler,
Professor für Altes Testament, Marburg / Frankfurt a.M.

Zielgruppe

Interessierte

Preise

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 210.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 197.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 128.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 70.00

Ansprechpartner

Susanne Ellrich
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-108 (08:30 - 13:30 Uhr)
E-Mail: susanne.ellrich@ekkw.de